ÖPNV Verbindungsqualitätsmängel zum MVV-Raum

Mögliche schnelle und preiswerte Verbindungen vom Paartalraum zum S-Bahn Netz München und MVV-Raum.

Einzig derzeit geeignete Berufspendler-Regionalbusverbindung von Schrobenhausen nach Petershausen (Anschluß S2, RE, Vierkirchen-Esterhofen, Dachau, Karlsfeld, M-Allach, u.a.)
Buslinie 9159
Bahnhof Schrobenhausen – S-Bahnhof Petershausen (Fahrzeitvergleich Bus: 33 – 38 Min / Auto: ca. 36 Min. inkl. Fußwegzeit Parkplatz – Bahnsteig).
Montag – Freitag (nicht Sa, So, Feiertag)
mit Anschluss an S-Bahnlinie S2 und Regionalbahn via Dachau Bahnhof – Karlsfeld – M-Allach – M-Hirschgarten (Umstieg S1 + S8 Flughafen München ohne Bahnsteigwechsel) – München Zentrum – Altenerding (Therme Erding) – Erding – (Flughafen München)
Vorteil: Schnellste Verbindung in den MVV-Raum. Entlastung vom Autoverkehr und der P+R-Anlagen im MVV-Raum.
Erforderliche Qualitätsverbesserung:
– Vollständige Eingliederung in den MVV.
– 30/60 Takt Mo – So.
– 30 Taktung als beschleunigter X-Busverbindung mit Taktanschluss in Petershausen an RE/RB via Dachau nach München Hbf.
E-Busoption:
Diese Buslinie eignet sich wegen der kurzen Linienführung besonders für den Elektroantrieb. Erforderliche Stromladeversorgung und Ladezeiten am Bahnhof Petershausen möglich.

Derzeit Regionalbusverbindungen nur für Schülerverkehr geeignet.
Buslinie 9158

Bahnhof Schrobenhausen – Aresing – Weilachtal – S-Bahnhof Altomünster
Mo – Fr, derzeit nur im Schulverkehr, Sa einzige durchgebundene Fahrt.
Mit Anschlussmöglichkeit an S-Bahnlinie S2A in Altomünster – Dachau Bahnhof – Karlsfeld – M-Allach – M-Hirschgarten (Umstieg S1 + S8 Flughafen München ohne Bahnsteigwechsel) – München Zentrum – Altenerding (Therme Erding) – Erding – (Flughafen München).
Vorteil: Schnelle Verbindung in den MVV-Raum. Entlastung vom Autoverkehr und der P+R-Anlagen im MVV-Raum.
Erforderliche Qualitätsverbesserung:
– Qualifizierung als ganztägiges durchgebundenes Mobilitätsangebot.
– Vollständige Eingliederung in den MVV.
– 30/60 Takt Mo – Fr, Sa+So+Feiertag 60 Takt.
– beschleunigte Direktverbindung im Weilachtal, ohne Umwegfahrten.
– Linienverlängerung nach Pöttmes via Sandizell empfohlen.
E-Busoption:
Diese Buslinie eignet sich wegen der kurzen Linienführung besonders für den Elektroantrieb. Erforderliche Stromladeversorgung und Ladezeiten am Bahnhof Altomünster möglich.

Buslinie 9156 Bahnhof Aichach – S-Bahnhof Altomünster
Mo – Fr derzeit nur Schulverkehr, Sa einzige durchgebundene Fahrt.
Mit Anschlussmöglichkeit an S-Bahnlinie S2A in Altomünster – Dachau Bahnhof – Karlsfeld – M-Allach – M-Hirschgarten (Umstieg S1 + S8 Flughafen München ohne Bahnsteigwechsel) – München Zentrum – Altenerding (Therme Erding) – Erding – (Flughafen München).
Vorteil: Schnelle Verbindung in den MVV-Raum. Entlastung vom Autoverkehr und der P+R-Anlagen im MVV-Raum.
Erforderliche Qualitätsverbesserungen:
– Qualifizierung als ganztägiges durchgebundenes Mobilitätsangebot.
– Fehlende vollständige Eingliederung in den MVV.
– 30/60 Takt Mo – Fr, Sa+So+Feiertag 60 Takt.
– beschleunigte Direktverbindung im Weilachtal, ohne Umwegfahrten.
– Linienverlängerung nach Pöttmes via Inchenhofen empfohlen.
Mit Anschlussmöglichkeit an S-Bahnlinie S2A in Altomünster – Dachau Bahnhof – Karlsfeld – M-Allach – M-Hirschgarten (Umstieg S1 + S8 Flughafen München ohne Bahnsteigwechsel) – München Zentrum – Altenerding (Therme Erding) – Erding – (Flughafen München).
Durch Rgb/Lkr. Schwaben/AIC aus verkehrspolitischen Gründen abgelehntes öffentliches Mobilitätsangebot.
E-Busoption:
Diese Buslinie eignet sich wegen der kurzen Linienführung besonders für den Elektroantrieb. Erforderliche Stromladeversorgung und Ladezeiten am Bahnhof Altomünster möglich.

Realisierung politisch unbestimmt.
MVV-Buslinie Verlängerung Bahnhof Dasing – Odelzhausen – Pasing geplant.

MVV Regionalbus 723 Odelzhausen – Bahnhof M-Pasing im MVV Bestand.
Vorteil: Schnelle Verbindung in den MVV-Raum westlicher Münchner Raum. Entlastung vom Autoverkehr und der P+R-Anlagen im MVV-Raum.
Durch Regierungsbezirk und Landkreis Schwaben/AIC aus verkehrspolitischen Gründen abgelehntes öffentliches Mobilitätsangebot.

Schienennetzverbindungen
S-Bahnnetzanschluss München an die Paartalbahn. Realisierung politisch unbestimmt.
Qualitätsverbesserung:
– Durchgehender zweigleisiger Ausbau und Lückenschluß Bf Aichach – Altomünster – Dachau Bahnhof mit 20/40 Minutentakt.
– Durchgehender zweigleisiger Ausbau Bf Petershausen – Bf Dachau Bahnhof.
Bemerkung:
Für diesen Schienenlückenschluss und Ausbauten ist der politisch oft behauptete zwingende Zusammenhang mit dem 2. S-Bahntunnel (2. Stammstrecke) in München nicht erforderlich. Ein Ausbau des S-Bahnnetzes ist ohne diesen 2. S-Bahntunnel sofort möglich und zwingend erforderlich.
Es gibt keinen Zusammenhang zwischen dem 2. S-Bahntunnel und der Ausbau der Paartalbahn oder dem S-Bahnlückenschluss zwischen Aichach und Altomünster.
Diese Zwangsabhängigkeit zum 2. S-Bahntunnel wird nur aus politischen Gründen angeführt und hält einer sach- und fachlichen Überprüfung nicht stand.
Details daszu gibt es im S-Bahnprojekt2030 . Dort sind die tatsächlich erforderlichen Ausbaumaßnahmen aufzeigt.